Draussen: Tour #2 2016 – Fränkische Schweiz

Fränkische Schweiz: Über Wichsenstein zum Röthelfels

Für eine kurze Wanderung in der Fränkischen Schweiz kam am vergangenen Wochenende tatsächlich die Sonne raus. Die Route führte aus dem Altenbachthal auf die Höhe nach Wichsenstein und von dort über den Röthelfels und Wolkenstein wieder zurück zum Ausgangspunkt. 

Franken, Fränkische Schweiz, Wandern, Wanderwege, Natur, Outdoor
Wandern: Wegweiser in Ühleinshof

Für mich persönlich zählt die Region östlich von Forchheim zu den schönsten Wandergebieten der Fränkischen Schweiz. Hier findet man auf engstem Raum zahlreiche Aussichts- und Kletterfelsen, schroffe Felsformationen in Wald und Flur, dazu hunderte Kilometer an Wanderwegen, die darauf warten, erkundet zu werden. Entlang der Anfahrtswege und Routen kann man neben den Naturschönheiten auch Burgen, Ruinen sowie unzählige kleine Orte und Weiler mit ihren Brauereien, Gaststätten und Biergärten erkunden.

Die Route führt zunächst einem kleinen Hohlweg (Markierung: Grüne Raute) folgend aus dem Tal hinauf auf die Höhe nach Ühleinshof. Von dort aus hat man die Möglichkeit, entweder nach einem kurzen Abstecher zu einer kleinen Höhle am Ortsrand wieder ins Tal abzusteigen und entlang des Baches nach Wichsenstein zu wandern, oder man entscheidet sich für den nur knapp 1,5 km langen Höhenweg.

In Wichsenstein könnte man bei passenden Wetterverhältnissen den Aussichtsfelsen in der Ortsmitte ansteuern – von dort oben bietet sich ein 360° Grad Panorama über Ebermannstadt, Forchheim und nördlichsten Ausläufer der Fränkischen Alb. Hat man den Ort hinter sich gelassen, warten im Wald versteckt beeindruckende Felsen darauf, erklettert zu werden. Entlang des mit einem gelben Kreis markierten Weges verläuft die Tour nun durch den Wald zum beeindruckenden Röthelfels.

Franken, Fränkische Schweiz, Felsen, Wald, Natur, Wandern, Outdoor

Der Röthelfels bei Morschreuth ist nicht nur für Wanderer ein absolutes Genussziel. Mit 120 Routen ist er außerdem das bedeutendste Ziel für Klettersportler im gesamten nördlichen Frankenjura. Er bildet mit mehr als 300 Metern Länge den größten zusammenhängenden Felsriegel der Fränkischen Schweiz und den Rand eines bis zu 575 m hohen Hochplateaus, das an seinen Kanten bis zu 40 Meter tief ins Altenbachthal abbricht. Bis zum Grund des Tals sind es an den höchsten Punkten des Felsens fast 200 m Höhenunterschied.

Franken, Fränkische Schweiz, Natur, Wandern, Felsen, Röthelfels, Outdoor
Blick vom Röthelfels ins Altenbachthal.

Vom Plateau und der Abbruchkante führt der Weg eng gewunden durch die Felsen und den Wald zum Ortsrand von Wolkenstein und von dort aus im Licht der letzten Sonnenstrahlen des Tages zurück zum Altenbachthal und dem Ausgangspunkt der Route.


Fazit: Durch Täler und auf Felsen, eine kurze, aber dennoch nicht unanstrengende Wanderung, die einsame Waldwege und Ortschaften gleichermaßen streift. Einfach Schön. 

Franken, Fränkische Schweiz, Winter, Wolkenstein, Natur, Wandern, Outdoor
Sonnenstrahlen: Talweg nach Wolkenstein.

4 Gedanken zu “Draussen: Tour #2 2016 – Fränkische Schweiz

  1. Liebe Carina, dein Blog ist wunderschön und macht Lust auf eigene Wandertouren durch Franken. Deine Beschreibungen rufen bei mir außerdem Erinnerungen wach an die langen Tagestouren, die ich als Kind mit meiner Oma und deren Wanderfreunden durch die fränkische Schweiz unternommen habe. Da ich in nächster Zeit wieder öfter in Franken sein werde, nehme ich den einen oder anderen Blogeintrag von dir mal als Wander-Ratgeber. Ich bin sehr gespannt, wie es hier weitergeht … vor allem, was dein Ziel mit den Alpen betrifft. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und bin auf jeden Fall lesend dabei. Herzliche Grüße von Nora

    1. Liebe Nora, vielen, vielen Dank, das kann ich aber für Deinen Blog nur so zurückgeben 🙂 – Urlaub für die Augen 🙂 Es freut mich, wenn die ein oder andere Idee, die ihren Weg hierher findet, vielleicht eine kleine Inspiration sein kann. Und wie es hier weitergeht…darauf bin ich selbst auch gespannt 😀 Herzliche Grüße, Carina

  2. Bei den Bildern bin ich froh, dass wieder Wochenende ist und ich tagsüber wieder raus kann. Danke für den Bericht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s