Draussen: Tour #3 2016 – Fränkische Schweiz

Fränkische Schweiz: Unterwegs im Aufseßtal, auf dem Brauereienweg und dem Fränkischen Gebirgsweg

IMG_1130
Höhenweg bei Neuhaus. 

Heute gibt es viele Dinge, über die ich mich ganz besonders freue: Das erste richtig warme Frühlingswochenende mit viel Sonnenschein, großartige neue Ausrüstung, eine schöne Wegstrecke und nach einem langwierigen Infekt endlich auch wieder über genug Kraft, um zumindest eine kürzere Runde ohne Überlastungserscheinungen wandern zu können. Ebenjene Tour führte heute in die nordöstliche Fränkische Schweiz mit dem Ausgangspunkt Drosendorf an der Aufseß. Weiterlesen

Draussen: Tour #2 2016 – Fränkische Schweiz

Fränkische Schweiz: Über Wichsenstein zum Röthelfels

Für eine kurze Wanderung in der Fränkischen Schweiz kam am vergangenen Wochenende tatsächlich die Sonne raus. Die Route führte aus dem Altenbachthal auf die Höhe nach Wichsenstein und von dort über den Röthelfels und Wolkenstein wieder zurück zum Ausgangspunkt.  Weiterlesen

Draussen – Impressionen vom Wochenende.

Unterwegs 

…entlang des Fränkischen Gebirgswegs und der Via Imperialis in der östlichen Fränkischen Schweiz und auf dem Ostheimer Hügel, einem Vulkan in den Haßbergen.

 

Keep close to Nature’s heart… and break clear away, once in awhile, and climb a mountain or spend a week in the woods. Wash your spirit clean.“ (John Muir)

 

Auf die Berge – Vorbereitung

Laufen, laufen, laufen…1000 erste Schritte. 

IMG_0212Glaubt man der gängigen Reiseliteratur, dann kann prinzipiell jeder – je nach Route –  von acht bis achtzig Jahren über die Alpen wandern. Grundsätzlich kann das so stehen bleiben. Es gibt tatsächlich Menschen jeden Alters, die die entsprechende körperliche Konstitution für einen Kraftakt dieser Größe besitzen. Leider zähle ich mich nicht zu diesen Glücklichen.  Weiterlesen

Über die Alpen.

Über alle Berge

Einmal…die Alpen zu Fuß überqueren. 

IMG_2871..von allen Urlaubsplänen und Abenteuern der letzten Jahre dürfte dieses das ungewöhnlichste sein: Einfach von irgendwo aus loslaufen und zu Fuß über die Alpen  wandern. Oder: So weit meine Füße, das Wetter, der Urlaubsplan mich lassen. Bisher ist es noch nicht viel mehr als eine Idee, die von vielen Unwägbarkeiten abhängt. Nicht zuletzt von meinem eigenen Durchhaltevermögen, denn schließlich sind die Berge kein Terrain, in das man unvorbereitet startet. Weiterlesen

Wandern.

Wenn ich vom Wandern schreibe…

Der ein oder andere mag bereits eine leise Vorahnung haben. Es geht mir hier viel ums draußen sein. Darum, zu Laufen. Wobei, und das ist mir in Zeiten von Running und HIIT etc. ganz wichtig: Spreche ich vom Laufen, dann doch in den allermeisten Fällen einfach vom Wandern.

Denn… Weiterlesen

Draussen: Tour #1 2016 – Vom Görauer Anger durchs Bärental

Vom Görauer Anger durchs Bärental  

Winterstraße

Nachdem das Wanderjahr 2016 bereits Anfang Januar vorsichtig wieder eingeläutet wurde, ist es inzwischen an der Zeit, neben ausgedehnten Runden in der Stadt auch längere Touren im Umland auszuprobieren. Schließlich liegt in diesem Jahr noch einiges an Kilometern vor mir. Das traumhafte Winterwetter der vergangenen Wochen schrie förmlich danach, eine etwas fordernde Runde anzugehen und die derzeitigen Grenzen nach der Herbstpause auszutesten.
…hier zur ganzen Tour

Hinter den Zeilen.

'TallicaHinter den Zeilen von In weiter Ferne stecke ich, Carina, 30 Jahre alt, aus Bamberg.

Hier lebe und schreibe ich in einer alten Mühle, die es sich sicherlich nicht hätte träumen lassen, dass sie sich einmal statt mit Mühlsteinen und Getreidesäcken mit Metallica
und Iron Maiden in ihren Mauern arrangieren muss. …hier geht’s noch weiter…

Zu Hause.

Bamberg

inweiterferne.com wird geschrieben und erdacht im historischen Mühlenviertel in Bamberg. Ach, Bamberg❤. Kleinstadt, Bierstadt, Universitätsstadt, Weltkulturerbe. Das Leben hier ist…ruhig. Aufregend. Genussvoll. International. Aufreibend. Kulturell. Konservativ. Vielseitig. Kreativ. Gemütlich. Quirlig. Grün. Weltoffen. Historisch. 

Über jede dieser Seiten Bambergs und noch viele, viele weitere könnte man eigene, lange Beiträge schreiben…ich lasse heute – als Einstieg – zunächst einfach einige visuelle Eindrücke für unser Städtchen sprechen.

 

 

Zu Beginn.

Einige Gedanken über diesen Blog.

Herzlich willkommen auf In weiter Ferne, einem Fernweh- & Wanderlust-Blog aus dem Oberfränkischen.

img_0437Der Gedanke zu diesem Blog entstand im vergangenen Dezember während der stillen Tagen zwischen den Jahren, in denen das Fernweh nach schon bekannten oder noch unentdeckten Orten immer am größten ist. Zumindest für mich trifft das zu: In jedem Jahr nehmen die ersten Pläne zu den meisten unserer Reisen in den langen Nächten zwischen Weihnachten und Dreikönig Gestalt an. 2015 entstand aus dieser inneren Unruhe ein verwegener Plan: Einmal…die Alpen zu Fuß überqueren.

…hier weiterlesen